Lot 3169* - Rapp Auction 2020 - Coins, Medals and Banknotes

Starting price:
10.000,00 CHF


Schweizerische Eidgenossenschaft. Kompletter Satz mit 9 Kursmünzen von
1 Rappen bis 5 Franken jeweils 1850. In äusserst dekorativem Etui aus der Zeit
mit Schweizer Kreuz aussen und Widmung innen "Louis Ulysse Jeanneret".
Die Kleinmünzen in prachtvollem, feinem FDC und äusserst selten in dieser
Erhaltung; die Silbermünzen meist fast FDC oder besser. Einzigartiges und in
dieser Art wohl unikates Präsentationsset von höchster Güte.

Louis Ulysse Jeanneret lebte von 1839 bis 1874 in der Westschweiz in der
Gegend von La Chaux-de-Fonds. Es ist durchaus denkbar, dass er dieses
Münzetui als 12jähriger zur Firmung - seine Familie war katholisch - geschenkt
bekommen hat.

Das Präsentationsset wurde höchstwahrscheinlich direkt vom Atelier von Jean
Francoise Antoine Bovy bezogen. Bovy war ein Genfer Medailleur. Er schuf die
erste Serie der Schweizer Franken und schnitt die Stempel zur Serie mit der
stehenden Helvetia, wie sie heute noch kursieren.
Notes

Tax Info:
All lots marked with * in this catalogue are subject to Swiss value added tax (VAT). The legal VAT of 7,7% will be imposed on the grand total of the auction invoice in any event (hammer price plus commission plus possible postage, insurance and additional services).
For auction lots which are not marked with * , the legal VAT of 7,7% will only be imposed on the commission, possible postage, insurance and additional services.



Bids

Lot status:
Auction closed