Lotto 3169* - Asta Rapp 2020 - Monete, Medaglie e Banconote

Base d'asta:
10.000,00 CHF


Schweizerische Eidgenossenschaft. Kompletter Satz mit 9 Kursmünzen von
1 Rappen bis 5 Franken jeweils 1850. In äusserst dekorativem Etui aus der Zeit
mit Schweizer Kreuz aussen und Widmung innen "Louis Ulysse Jeanneret".
Die Kleinmünzen in prachtvollem, feinem FDC und äusserst selten in dieser
Erhaltung; die Silbermünzen meist fast FDC oder besser. Einzigartiges und in
dieser Art wohl unikates Präsentationsset von höchster Güte.

Louis Ulysse Jeanneret lebte von 1839 bis 1874 in der Westschweiz in der
Gegend von La Chaux-de-Fonds. Es ist durchaus denkbar, dass er dieses
Münzetui als 12jähriger zur Firmung - seine Familie war katholisch - geschenkt
bekommen hat.

Das Präsentationsset wurde höchstwahrscheinlich direkt vom Atelier von Jean
Francoise Antoine Bovy bezogen. Bovy war ein Genfer Medailleur. Er schuf die
erste Serie der Schweizer Franken und schnitt die Stempel zur Serie mit der
stehenden Helvetia, wie sie heute noch kursieren.
Note

Informazioni fiscali:
Tutti i lotti contrassegnati con * in questo catalogo sono soggetti all'imposta sul valore aggiunto svizzera (IVA). In ogni caso sul totale della fattura d'asta verrà applicata l'IVA legale del 7,7% (prezzo di aggiudicazione più commissione più eventuali spese di spedizione, assicurazione e servizi aggiuntivi).
Per i lotti d'asta che non sono contrassegnati con *, l'IVA legale del 7,7% sarà imposta solo sulla commissione, eventuali spese di spedizione, assicurazione e servizi aggiuntivi.



Offerte

Stato lotto:
Asta chiusa